Freiwillige Feuerwehr Roßtal

Titelbild links Titelbild mitte Titelbild rechts

Hornissen

Keine Gefahr

Hornissen sind gesetzlich geschützt! Hornissen und deren Nester dürfen weder gestört noch zerstört werden!
H o r n i s s e n
   


Keine Gefahr:

Hornissen sind an sich sehr friedlich. Sie stechen nur, wenn sie sich bedroht fühlen. 
Ihre Stiche sind lediglich für Alergiker, die speziell auf Hornissengift allergisch sind, 
gefährlich. Eine Schwellung an der Einstichstelle dagegen ist eine ganz normale 
Reaktion des Körpers und stellt keine Gefahr dar! Die mittelalterliche "Weisheit", 
dass sieben Stiche ein Pferd und drei einen Menschen töten würden ist demnach 
ein Trugschluss.
( Hornissen wird bereits seit dem Mittelalter nachgesagt, mit sieben Stichen ein Pferd 
und mit drei einen Menschen zu töten. Bis heute finden sich in manchen Schulbüchern 
und Köpfen diese "Weisheit" - Untersuchungen von Kulike (1986) belegen, daß selbst 
eine kleine Ratte Dutzende von Stichen folgenlos überlebt. Für einen etwa 70kg 
schweren Menschen sind nach seinen Berechnungen erst rund 1000 Stiche gefährdend!
Bienengift ist rund 4x giftiger ! )

 

 
   Home  
Kurzbeschreibung
Bedroht
Keine Gefahr
Nutzen
Lebenszyklus
Rechtsgrundlagen
 
 
 
Letzte Aktualisierung am 15.12.2007 18:46 Uhr - Seitenaufrufe: 3431