Freiwillige Feuerwehr Roßtal

Titelbild links Titelbild mitte Titelbild rechts

Newsarchiv

Jahr:      mit Kurznachrichten:
 Symbol
21.07.18

VorschaubildWenn man in der Metzgerei seines Vertrauens wieder bis vor die Tür steht, die Sonne vom Himmel knallt und vom Feuer dennoch nicht genug bekommen kann, ist die Grillsaison offiziell eröffnet.

VorschaubildEs ist inzwischen schon gute Tradition, dass die Jugendfeuerwehren des Landkreises Fürth die Bayerische Jugendleistungsspange in Roßtal ablegen. So stellten sich 23 Feuerwehranwärter/inn/en im Alter von 14 bis 17 Jahren praktischen und theoretischen Prüfungen. Kreisbrandrat, Landrat und Bürgermeister gratulierten den erfolgreichen Prüflingen.

VorschaubildAm Sonntagnachmittag geriet in Buchschwabach höhe Gewerbegebiet ein ca. 20000 qm großer Acker in Brand. Zahlreiche Einsatzkräfte der umliegenden Freiwilligen Feuerwehren sowie Landwirte kamen zum Einsatz. Auch aus benachbarten Landkreisen und von der Berufsfeuerwehr Nürnberg kam Unterstützung.

VorschaubildZwölf Kameraden aus dem Marktgebiet Roßtal legen Abschlussprüfung MTA (Truppführer) erstmalig im Landkreis Fürth ab.

 Symbol
19.05.18

VorschaubildFünf Feuerwehrleute der FF Roßtal absolvierten den Lehrgang für das Tragen von Chemiekalienschutzanzügen.

VorschaubildGegen 05:45 Uhr verständigten mehrere Anrufer die Polizei sowie die Integrierte Leitstelle von dem Brand in der Jahnstraße. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen aus einer Wohnung im ersten Stock. Die Freiwillige Feuerwehr Roßtal rettete aus dem Gebäude sechs Bewohner.

VorschaubildAm frühen Freitagmorgen ist ein Lagergebäude in Großweismannsdorf abgebrannt. Mehrere Feuerwehren aus Roßtal waren im Einsatz. Die FF Stein war mit der Drehleiter vor Ort und auch der Rettungsdienst war mit mehreren Fahrzeugen anwesend. Personen kamen keine zu Schaden.

VorschaubildZwischen Weinzierlein und Roßtal prallte ein PKW gegen einen Baum. Gemeinsam mit den Feuerwehren aus Weinzierlein und Zirndorf wurde der eingeklemmte Fahrer aus dem Wrack befreit. Leider verstarb er noch an der Unfallstelle.

VorschaubildErneut ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2409 Höhe Oedenreuth. Ein Pkw kam von der Straße ab, überschlug sich und landete mitten auf dem Parkplatz eines Autohauses. Der lebensgefährlich verletzte Fahrer musste von den Feuerwehren Oedenreuth und Roßtal mittels Rettungsschere aus dem Wrack befreit werden.

Letzte Aktualisierung am 30.07.2018 17:48 Uhr - Seitenaufrufe: 443