Freiwillige Feuerwehr Roßtal

Titelbild links Titelbild mitte Titelbild rechts

Belastungsübung beim Atemschutzlehrgang - 26. April 2004

Kategorie: Lehrgänge

Seit dem 19.4.04 findet für fünf Kameraden der FF Buchschwabach und vier Kameraden der FF Roßtal ein Atemschutzlehrgang in der Atemschutzzentrale in Oberasbach-Altenberg statt. Im Laufe des Lehrgangs werden verschiedene Belastungsübungen durchgeführt um die angehenden Atemschutzgeräteträger an die eigenen körperlichen Grenzen zu bringen.

Eine der anstrengensten Belastungsübungen des Lehrgangs ist das Joggen mit Filtergerät auf dem Hainberg. Die gesamte zurückzulegende Strecke beträgt etwa einen Kilometer. An einem Spielplatz wird ein Zwischenstopp eingelegt, wo an verschiedenen Spielgeräten Übungen durchgeführt werden. Diese sind wichtig, um sich an den geänderten Bewegungsablauf unter Atemschutz zu gewöhnen.

Die Übung dauerte etwa eine Stunde und wurde von den beiden Kreisbrandmeistern Joachim Maigut und Gerald Schaller geleitet. Wegen der Dunkelheit musste ein Löschfahrzeug anrücken um den Spielplatz zu beleuchten und während des Joggens hatte jeder Trupp eine Handlampe.

zurück

Letzte Aktualisierung am 08.11.2005 14:41 Uhr - Seitenaufrufe: 3323