Freiwillige Feuerwehr Roßtal

Titelbild links Titelbild mitte Titelbild rechts

Newsarchiv

Jahr:      mit Kurznachrichten:

VorschaubildEinmal im Jahr proben alle neun Feuerwehren des Marktes Roßtals das Zusammenwirken. Aufgrund der Erfahrungen in den letzten Jahren lag der Fokus auf der Wasserversorgung bei einem Flächen-/Waldbrand. Hierbei waren die Landwirte als auch ein Vakuumfass des Kreisbauhofes eine unverzichtbare Unterstützung.

VorschaubildJugendausflug der gemeinsamen Jugend des Marktes Roßtals 2019. Dieses Jahr ging es in den Abenteuerwald nach Enderndorf. Bei mäßigem Wetter war es trotz alledem ein super Ausflug.

VorschaubildAm Montagmorgen wurde die Feuerwehr Roßtal zu einem schweren Verkehrsunfall auf die ST2409 alarmiert.
Zwei PKW sind im Kreuzungsbereich kollidiert, eine Person wurde dabei eingeklemmt. Die eingeklemmte Person wurde mittels Rettungssatz befreit und an den Rettungsdienst übergeben.
Die ST2409 wurde in diesem Zeitraum komplett gesperrt.

VorschaubildDieses Jahr wurde das Landkreisjugenfeuerwehrzeltlager in Roßtal ausgerichtet. 160 Jugendliche (erfreulicherweise deutlich mehr als die Jahre zuvor) samt 60 Betreuer gründeten auf dem Gelände Freizeit und Erholung für ein Wochenende eine Zeltstadt.

VorschaubildNachforderung durch Feuerwehr Stein. Ca. 14000l Heizöl musste mittels Gefahrgutpumpe in einen anderen Heizöl-LKW umgepumpt werden.

VorschaubildZum Abschluss der über zweijährigen Feuerwehr Grundausbildung haben heute 12 Kameradinnen und Kameraden mit Erfolg die Abschlussprüfung der Modularen-Truppausbildung abgelegt.
Allen Kameradinen und Kameraden herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.
Ein Dank gebührt auch allen Ausbildern und Helfern.

VorschaubildDie Grundausbildung zur Feuerwehrfrau und Feuerwehrmann absolvierten erfolgreich alle 19 Teilnehmer/inn/en in dem 3 Monate andauernden Lehrgang. Insgesamt 78 Stunden mussten die Teilnehmer/inn/en abends und teilweise Samstags absolvieren. So wurden alle Fit gemacht, die Einsatzsituationen zu meistern.

VorschaubildDas Kathastrophenschutzkontingent wurde angefordert um in der Region Berchtesgaden Dächer von der Schneelast zu befreien. Mit dabei sind mehrere Kameraden der Feuerwehr Roßtal mit einem Löschfahrzeug. Die Abfahrt erfolgte Montagnacht zusammen mit weiteren Feuerwehren aus der Region. Bis zum Abend wurden mehrere Dächer geräumt.

Letzte Aktualisierung am 21.09.2019 10:47 Uhr - Seitenaufrufe: 527