Freiwillige Feuerwehr Roßtal

Titelbild links Titelbild mitte Titelbild rechts

Jahreshauptversammlung 2017 - 02. Dezember 2017

Kategorie: Jahreshauptversammlungen

Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Roßtal findet traditionsgemäß am ersten Samstag im Dezember statt, folglich begrüßte der erste Vorsitzende, Matthias Goßler, die Mitglieder und Ehrengäste im Vereinslokal Weißes Lamm am 02.12.2017 zur Hauptversammlung.

Besonders freute es Goßler,
  • den ersten Bürgermeister des Marktes Roßtal, Johann Völkl
  • den Kreisbrandrat Dieter Marx
  • den Marktrat und Vereinswirt Hans-Günther Fischhaber
  • die anwesenden Ehrenmitglieder
als Ehrengäste begrüßen zu dürfen.

Für langjährige Vereinszugehörigkeit von bis zu 50 Jahren dankte der Vorsitzende und ehrte die Unterstützer der Feuerwehr Roßtal mit Ehrenurkunde und Anstecknadel.

Schriftführerin Katrin Walther stellte als ersten Berichtspunkt des Abends den Status des Protokollbuches dar. Zukünftig werden die Einsätze nicht mehr redundant von Kommandant und Schriftführer dokumentiert.

Schatzmeisterin Stefanie Walther berichtete von positiven Zahlen, die Kassenprüfer Herbert M. und Dominik Rank empfahlen aufgrund der ordnungsgemäßen Kassenführung die Entlastung der Vorstandschaft, welche die Versammlung einstimmig gewährte.

Matthias Goßler konnte auf ein Jahr 2017 mit vielen Vereinsveranstaltungen zurückblicken. Sehr gelobt wurde von allen Seiten der Blaulichtgottesdienst auf Landkreisebene.

Für die sehr wichtige Jugendarbeit zeichnet Steffen Freitag verantwortlich - unter anderem von 27 Übungen konnte er der Versammlung berichten.

Kommandant Stefan Perzinger blickte auf ein arbeitsreiches Jahr mit 123 Einsätzen seit der letzten Jahreshauptversammlung zurück - von fordernden Lagen bis zu skurillen Einsätzen berichtete der Kommandant. Nächstes Jahr stünden mehrere Lehrgänge an, unter anderem ein Grundausbildungslehrgang.

Für langjährigen aktiven Dienst wurden vom Kommandanten ausgezeichnet
Kommandant Perzinger ernannte Jonas Seiferlein zum Feuerwehrmann.

Erster Bürgermeister Johann Völkl hob heraus, wie wichtig der Zusammenhalt in einer Feuerwehr sei - nicht nur angesichts der teilweise belastenden Einsätze. Auch lobte Völkl das Engagement der Jugendfeuerwehr, die für die Zukunftsfähigkeit der Wehr herausragend wichtig sei. Der Bürgermeister dankte den Feuerwehrangehörigen für die geleistete Arbeit.

Kreisbrandrat Dieter Marx konnte von stabilen Mitgliederzahlen im Landkreis berichten. Man müsse wegen der Rauchmelderpflicht vermehrt mit Fehlalarmen rechnen. Auch das Feuerwehrerholungszentrum war Teil der Ausführungen des KBRs.

Wahlen

Turnusgemäß, alle 6 Jahre, finden Neuwahlen der Vorstandschaft statt. Der Vorsitzende, Matthias Goßler, stand für das Amt nicht mehr zur Verfügung.

Der bisherigen Vorstandschaft intensiven Dank für die erfolgreiche Arbeit!

Das Plenum wählteStefan Perzinger und Matthias Goßler dankten allen Aktiven, Unterstützern und Gönnern der Feuerwehr Roßtal - insbesondere für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde auf allen Ebenen.


Die Feuerwehr Roßtal wünscht eine ruhige Adventszeit sowie einen guten Start in ein sicheres Jahr 2018.
v.l.n.r. Vertrauensmann Stefan Kuchlbauer, Schrift...

zurück

Letzte Aktualisierung am 02.12.2017 17:55 Uhr - Seitenaufrufe: 2373