Freiwillige Feuerwehr Roßtal

Titelbild links Titelbild mitte Titelbild rechts

Tag der offenen Tür - 19. September 2004

Kategorie: Öffentliche Veranstaltungen

Trotz wolkenverhangenem Himmel besuchten wieder mehrere hundert Gäste den "Tag der offenen Tür" der Feuerwehr Roßtal. Allen Altersgruppen wurde ein umfangreiches Programm geboten.

An einer Brandsimulationsanlage konnten die Besucher den richtigen Umgang mit Feuerlöschern üben. Natürlich gab es auch wieder die obligatorische Demonstration was passiert, wenn ein Fettbrand mit Wasser "gelöscht" wird. Für den richtigen Knall sorgten zwei Spraydosen, die durch Hitzeeinwirkung zur Explosion gebracht wurden. Die ganz Kleinen konnten sich auch in diesem Jahr wieder in der Hüpfburg austoben oder in einem Feuerwehrauto mitfahren, während sich deren Eltern den Braten mit Kloß schmecken ließen.

Als Teil der Prüfung für die Jugenflamme der Stufe 3 führte die Jugendgruppe der FF Roßtal eine Übung mit Schaumeinsatz vor. Auch die aktive Wehr musste ihr Können unter Beweis stellen, jedoch geschah dies am Vormittag während eines realen Einsatzes wo eine Wohnungstür geöffnet werden musste.

Um den Gästen einen Überblick über das Geschehen zu ermöglichen, war die Drehleiter der FF Cadolzburg vor Ort. Mit ihr führten die Cadolzburger Wehrmänner auch das Retten von Personen aus Gebäuden und den Einsatz des Wendestrahlrohrs vor. Ebenfalls aus Cadolzburg anwesend war das Einsatzfahrzeug des "Helfer vor Ort" des BRK-Cadolzburg.

Dazu passend gab es in der Fahrzeughalle eine Präsentation über das First-Responder-Projekt der FF Roßtal. An diesem Projekt ist auch die BRK Bereitschaft Roßtal beteiligt, die natürlich ebenfalls mit ihrem Einsatzfahrzeug vertreten war und von einem Notarzt- und Rettungswagen des BRK Fürth unterstützt wurde. Auch die Polizei Stein war in der Fahrzeughalle mit einem Stand vertreten, wo sich die Gäste über Fahrrad, Pkw etc. informieren konnten. Leider konnte der angekündigte Rettungshubschrauber "Christoph Nürnberg" nicht kommen.

zurück

Letzte Aktualisierung am 08.11.2005 14:41 Uhr - Seitenaufrufe: 4338