Freiwillige Feuerwehr Roßtal

Titelbild links Titelbild mitte Titelbild rechts

Mach mit!

Roßtal braucht Deine Unterstützung

Wer wir sind

In kaum einem anderen Verein gibt es ein so vielfältiges Spektrum an Aufgaben wie in einer Feuerwehr. Auch die Zusammensetzung der Berufsgruppen ist bunt gemischt: Landwirte, Elektriker, Beamte, Bänker, Ingenieure sowie Schüler und Studenten - um nur mal ein paar der Berufe zu nennen. Sie sehen - der Beruf ist keineswegs entscheidend für den aktiven Feuerwehrdienst. Zudem lasst sich die Feuerwehr lässt sich in mehrere Gruppen einteilen. Die wichtigsten möchten wir ihnen hier einmal aufzeigen:
Jugendfeuerwehr
Unsere Jugendfeuerwehr besteht derzeit aus 6 Mitglieder*innen (stand März 2023), welche circa alle 2 Wochen gemeinsam Üben. Einige Übungen werden mit den Außenwehren gemeinsam abgehalten, was im Durchschnitt ca. 10 Übungsmitglieder ergibt.
Bei uns lernst du alles, was du später als Feuerwehrfrau/Feuerwehrmann im aktiven Dienst brauchst. Eine kleine Auswahl an Themen wäre der Löschangriff, die technische Rettung mit schwerem Gerät, das umpumpen von Flüssigkeiten bei Unwetter und die Erste Hilfe am Patienten.
Zu unseren Übungen kommen noch Ausflüge und Aktionen wie: Zeltlager, Besuch von Berufs- und Flughafenfeuerwehren, schwimmen gehen und vieles mehr.
In die Jugendfeuerwehr kannst du mit 12 bis 17 Jahren eintreten. Weiteres könnt ihr auf unseren Seiten der Jugendfeuerwehr erfahren. Bei Interesse melde dich einfach bei einem unserer Jugendwarte Florian Fiedler und Dominik Friedl oder schreibe uns über Instagram eine DM.
Einsatzabteilung
Die Einsatzabteilung setzt sich aus allen Aktiven zusammen, welche die Grundausbildung abgeschlossen haben und dadurch auf Einsatze fahren dürfen. Derzeit sind wir circa 65 Aktive. Die Altersspanne zieht sich von 18 bis 65 Jahren. Quereinsteiger sind immer gerne gesehen. Die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr ist keine Voraussetzung für den aktiven Dienst. Lediglich die Grundausbildung ist notwendig, welche sie bei uns erlangen.

Voraussetzungen für den aktiven Dienst

Vorschaubild Feuerwehr im EinsatzFolgende Bedingungen müssen erfüllt sein, um als aktives Mitglied in die Feuerwehr Roßtal eintreten zu können:
  • Du hast keine körperlichen oder geistigen Einschränkungen, die den Feuerwehrdienst dauerhaft beeinträchtigen könnten (Prothese, etc.)
  • Du bist zwischen 12 und 65 Jahre alt
  • Du wohnst in Roßtal
    oder: Du wohnst außerorts aber hast Deinen Arbeitsplatz in Roßtal (falls dein Wohn- und Arbeitsort außerhalb liegen sollte, leiten wir dich gerne an die ensprechende Wehr weiter)
Es wird keinerlei Spezialwissen vorausgesetzt. Du musst weder Sportler noch Technikfreak sein. Alles was Du wissen musst, lernst Du bei uns. Wir verlangen von aktiven Mitgliedern und von Jugendfeuerwehrler*innen keine Beiträge! Natürlich wird eine regelmäßige Teilnahme an Übungen und Ausbildungen erwünscht.

Frauen in der FF Roßtal

Wie in jeder Feuerwehr sind Frauen den Männern absolut gleichgestellt. Der Spruch, dass Feuerwehr eine Männersache sei, gehört schon längst der Vergangenheit an. Das gilt natürlich auch für Ausbildungen wie zur Atemschutzgeräterträgerin, Jugendwartin, Gruppenführerin oder Kommandantin. Bei der Feuerwehr Roßtal sind bereits mehrere Frauen aktiv. Die Jugendfeuerwehr besteht im März 2023 bereits schon aus mehr Frauen als Männern.
INFO
Wenn Ihr Interesse an den vielfältigen Tätigkeiten bei der Feuerwehr Roßtal habt und durchstarten wollt, so meldet Euch bitte bei einem der Kommandanten

Matthias Olszewsky
Stefan Oppelt
Markus Wittoder über den Mail-Verteiler kommandant@feuerwehr-rosstal.de

oder über Instagram eine DM.

Wir freuen uns auf Dich!
Letzte Aktualisierung am 10.08.2023 08:50 Uhr - Seitenaufrufe: 12522