Freiwillige Feuerwehr Roßtal

Titelbild links Titelbild mitte Titelbild rechts

Waldbrandübung - 28. Juni 2023

Kategorie: Übungen

Heiße Sommer und trockene Vegetation, hohe Temperaturen, Wind und geringe Luftfeuchtigkeit - das sind ideale Bedingungen für eine rasche Ausbreitung von Wald- und Flächenbränden.

Immer öfter erreicht der Landkreis Fürth die höchste Waldbrandstufe bzw. den höchsten Grasland-Feuerindex. Ein Grund mehr für die Feuerwehren vom Markt Roßtal, verschiedene Einsatzszenarien im diesem Umfeld zu üben.

Das größte Problem bei Waldbränden ist die mangelnde Wasserversorgung, hier gilt es den Verbrauch zu senken und die Versorgung sicherzustellen. Es hat sich ganz klar rausgestellt, dass der Einsatz der Landwirte sehr wichtig ist und es ohne nicht funktionieren würde.

Durch die Einrichtung einer Wasser-Tankstelle mit Tragkraftspritzenpumpen zeigte sich, dass in kurzer Zeit eine funktionierende Wasserversorgung über einen sogenannten Pendelverkehr eingerichtet werden konnte. Landwirte unterstützten dankenswerter Weise mit ihren Güllefässern.

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass dieses Konzept nie in einem Einsatz auf die Probe gestellt werden muss, und es bei der reinen Übung bleibt.

Auf Landkreisebene hat sich eine Arbeitsgruppe zu diesem Thema spezialisiert.
Bei größeren Einsätzen gilt es Einsatzmittel gezielt und dosiert einzusetzen.

Vielen Dank an die beteiligten Feuerwehren Neuses/Stöckach, Buttendorf und Oedenreuth.
Ein besonderer Dank geht an den Organisator der Übung, Zugführer Jürgen Schiffermüller, sowie auch an die unterstützenden Landwirte.

zurück

Letzte Aktualisierung am 29.06.2023 07:39 Uhr - Seitenaufrufe: 345
blank