Freiwillige Feuerwehr Roßtal

Titelbild links Titelbild mitte Titelbild rechts

Einsatzbericht Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrsunfall - 29.07.2019

Eine Schwerverletze Person aus dem Fahrzeug befreit 

zurück zur Einsatz-Übersicht
Einsatzdetails
Lfd. Nr. Jahr« 173 » Lfd. Nr. "THL"« 29 »
DatumMo, 29.07.2019 um 07:17 Uhr Einsatzdauer3 Stunden
Einsatzart Technische Hilfeleistung: Verkehrsunfall
EinsatzortOedenreuth: ST2409 Diesen Einsatz auf der Landkarte anzeigen
Alarmierung überSirene, FME (837)
AlarmstufeVU Straßenfahrzeuge: 1 o. 2 PKW,Person eingeklemmt i-Symbol
EinsatzmeldungVU PKW Person eingeklemmt
Eingesetzte Geräte
Rettung/Versorgung
  • Eine schwer verletzte Person gerettet
  • Eine mittelschwer verletzte Person medizinisch versorgt
Einsatzkräfte und Fahrzeuge
FF Roßtal     Anzahl Fahrzeuge 5  Anzahl an Einsatzkräften 20  Alarmierung um 07:17 
ELW - 10/1     
MZF - 11/1     
LF 16/12 - 40/1     
LF 16/16 - 41/1     
RW - 61/1     
Einsatzleiter: Stefan Perzinger
FF Clarsbach-Raitersaich       Anzahl an Einsatzkräften 1   
FF Großweismannsdorf     Anzahl Fahrzeuge 1     
LF 8/6 - 42/1     
FF Oedenreuth     Anzahl Fahrzeuge 1  Anzahl an Einsatzkräften 1   
TSF - 44/1     
BRK Fürth     Anzahl Fahrzeuge 1     
ELW - RK Fürth 7     
Einsatzleiter: Rupprich
BRK Ammerndorf     Anzahl Fahrzeuge 1     
RTW - 71/9     
BRK Zirndorf     Anzahl Fahrzeuge 2     
RTW - 71/7     
NEF - 76/2     
Notarzt
Polizei     Anzahl Fahrzeuge 2     
2 Streifenwagen     
Abschleppunternehmen     Anzahl Fahrzeuge 2     
2 LKW     
Straßenbauamt     Anzahl Fahrzeuge 2     
2 Sonstige Versorgungsfahrzeuge     
Kreisbrandinspektion     Anzahl Fahrzeuge 1  Anzahl an Einsatzkräften 1  Alarmierung um 07:17 
KdoW - FÜ-Land 1     
Kreisbrandrat Frank Bauer
Presse          
Bilder
zurück zur Einsatz-Übersicht
Letzte Aktualisierung am 29.07.2019 10:05 Uhr - Seitenaufrufe: 2126