Freiwillige Feuerwehr Roßtal

Titelbild links Titelbild mitte Titelbild rechts

Aus- und Weiterbildung

Die Aus- und Weiterbildung macht neben dem Einsatzaufkommen den Großteil der aufgewendeten Zeit für die Mannschaft aus. Je nach Umfang, Thema und dessen Tiefgang sind verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten vorhanden:

Ausbildung am Standort

Übungen
Vorschaubild ÜbungBei mehreren Übungen im Jahr werden Einsätze wie Verkehrsunfälle oder Wohnhausbrände nachgestellt. Die Übungen dienen nicht nur zum Auffrischen der nötigen "Handgriffe" sondern auch zum Verbessern der Einsatztaktik. Übrigens: Wir sind immer auf der Suche nach geeigneten Übungsobjekten wie z. B. Rohbauten, Gebäuden die vor dem Abriss stehen oder Gewerbebetrieben. Wenn Sie also meinen die FF Roßtal sollte bei Ihnen eine Übung abhalten, dann kontaktieren Sie uns.
Lehrgänge
Vorschaubild TruppmannlehrgangDie grundlegenden Aus- und Weiterbildungsthemen nimmt die FF Roßtal selbst in die Hand. Etwa alle zwei Jahre werden in der Feuerwehrgrundausbildung die neu hinzugekommenen Feuerwehrmitglieder aus dem ganzen Markt Roßtal zu echten Feuerwehrmännern bzw. -frauen ausgebildet. Die Roßtaler Feuerwehren arbeiten hierbei natürlich zusammen, damit der Zeitaufwand für die einzelnen Ausbilder im Rahmen bleibt. Am Ende des Lehrgangs erfolgt die Prüfung durch die Kreisbrandinspektion.

Ausbildung auf Landkreisebene

 Vorschaubild Flash-Over-ContainerFür Feuerwehren in der Größe der FF Roßtal lohnt es sich personell nicht, jeden nur möglichen Lehrgang selbst durchzuführen. Aus diesem Grund werden von der Kreisbrandinspektion je nach Bedarf mehrmals im Jahr bestimmte Lehrgänge wie Atemschutzgeräteträger, "Chemieschutz" und Maschinisten für die Feuerwehren im Landkreis durchgeführt. Die Inspektion kümmert sich ebenfalls darum, dass der mobile Flash-Over-Container immer mal wieder halt im Landkreis macht. Auch wird alle paar Jahre eine nicht angekündigte Großübung durchgeführt, bei der etliche Wehren aus dem ganzen Landkreis im Einsatz sind.

Ausbildung an staatlichen Feuerwehrschulen

Vorschaubild Feuerwehrschule WürzburgIn Bayern gibt es Feuerwehrschulen in Würzburg, Geretsried und Regensburg. Das Angebot ist mit etwa 80 verschiedenen Lehrgängen sehr vielfältig und richtet sich in erster Linie an Feuerwehrdienstleistende in Führungspositionen und für solche die selbst als Ausbilder tätig werden sollen. Roßtal liegt im Zuständigkeitsbereich der SFS Würzburg, wo z. B. die Lehrgänge Gruppenführer, Zugführer, Jugendwart, Technische Hilfeleistung sowie "Verhaltenstraining im Brandhaus" durchgeführt werden. Jedes Jahr werden durchschnittlich etwa 2-3 der eben genannten Lehrgänge von Kameraden der FF Roßtal besucht.

Links

Letzte Aktualisierung am 27.06.2015 15:54 Uhr - Seitenaufrufe: 8514