Freiwillige Feuerwehr Roßtal

Titelbild links Titelbild mitte Titelbild rechts

Florian Roßtal 45/41/1 - Löschgruppenfahrzeug (LF 16/16)

Allgemeines

Vorschaubild Fahrzeug
Funktion, Beladung und Aussehen ähnlich wie LF 16/12 (40/1). Es hat jedoch keinen Rettungssatz, dafür beträgt der Tankinhalt hier 1600 Liter.
Funkrufname:Florian Roßtal 45/41/1
Bezeichnung:Löschgruppenfahrzeug (LF 16/16)
Im Dienst seit:1993
Besatzung:eine Löschgruppe (1 Gruppenführer und 8 Personen)
Typ:MAN 12-232
Einsätze:387 Einträge in Einsatzliste vorhanden

zurück

Beladung (Alles anzeigen)

Geräteraum G1 Aufklapppfeil
  • Kabeltrommel 400 V 50 m lang
  • Schmutzwasserpumpe
  • Spaten
  • Handwerkzeug
  • Verkehrsleitkegel
  • Pressluftatmer
  • Ersatzflaschen für Pressluftatmer
  • Hygienebox
  • Rauchschürze
  • Schnellangriffstasche mit 30m D-Schlauch und Hohlstrahlrohr
  • CO2 Löscher
Geräteraum G2 Aufklapppfeil
  • Tragbarer Stromerzeuger mit 8KVA Leistung
  • Kanister mit 20 Liter Benzin für Stromerzeuger
  • Stativ für Flutlichtstrahler und Aufnahmebrücke
  • Flutlichtstrahler 1000 W
  • Verteilerstück 220 V Wasserdicht
  • Kabeltrommeln 220 V 50 m lang
  • Motorsäge und Ersatzkanister mit Kraftstoff und Kettenöl
  • Schnittschutzbekleidung
  • Kaminkehrerwerkzeug für Kaminbrände
  • Werkzeugkasten für Elektrounfälle
  • Kanaldichtkissen
Geräteraum G3 Aufklapppfeil
  • Verteiler
  • Übergangsstücke B/C und C/D
  • Kübelspritze mit 10 Liter Wasser
  • Überdruckventil
  • C-Schläuche
  • Drahtseil 10 Meter mit Schäkel
  • Auffangmulden
  • Kanister mit 20 Liter Diesel
  • Ölbinder
  • Feuerwehräxte
  • 3 Schlauchtragekörbe mit 9 C-Schläuchen
  • Überdrucklüfter
  • Hochdrucklöscher (HiPress)
  • C-Hohlstrahlrohre
  • B-Hohlstrahlrohre
Geräteraum G4 Aufklapppfeil
  • Schnellangriffschlauch
  • Hitzeschutzkleidung
  • Seilschlauchhalter
  • Mittelschaumstrahlrohr
  • Schwerschaumstrahlrohr
  • Zumischer für Schaumrohre
  • 120 Liter Schaummittel
  • Tauchpumpe 220 V
  • B-Schläuche
  • Strahlrohre
  • Stützkrümmer
  • Standrohr für Unterflurhydrant
  • Hydrantenschlüssel
  • Schachthaken
  • Kupplungsschlüssel
  • Deckelheber
Geräteraum GR Aufklapppfeil
  • Saugschläuche
  • Ventil- und Halteleine
  • Sammelstück
  • Saugkorb mit Saugschutzkorb
  • Übergangsstück A/B
  • B-Schlauch 5 m lang
  • Kupplungsschlüssel
  • Feuerwehrkreiselpumpe FP 16/8 Fördermenge 1600 Liter bei 8 bar Ausgangsdruck
  • Löschwassertank mit 1600 Liter Wasser
Mannschaftskabine Aufklapppfeil
  • Verbandskasten
  • Krankentrage
  • Krankenhausdecke
  • Warnwesten, Warndreiecke
  • Warnleuchten und Anhaltestäbe
  • Feuerlöscher
  • Säge, Brechstange, Werkzeugkasten
  • Feuerwehrleinen
  • Pressluftatmer die während der Fahrt zum Einsatz angelegt werden können
  • Atemschutzmasken und Ersatzflaschen
  • Bolzenschneider
  • Fluchthauben
  • Handlampen
  • Löschdecke
Auf dem Dach Aufklapppfeil
  • Steckleiter
  • Schiebeleiter
  • Feuerpatschen
  • Schaufeln
  • Besen
  • Schlauchbrücken
  • Einreißhaken
  • Ölbinder
  • Wasserwerfer
Am Fahrzeugheck angebracht Aufklapppfeil
  • Fahrbare Schlauchhaspel mit 6 B-Schläuchen
Zwischen Mannschaftskabine und Aufbau Aufklapppfeil
  • Lichtmast ausziehbar auf 5,5 m mit 2 Flutlichtstrahler 1000 W
Im Staukasten unter G3 Aufklapppfeil
  • Satz Rüsthölzer
Im Staukasten unter G4 Aufklapppfeil
  • Verteiler mit 20 m B-Schlauch fest angeschlossen

zurück

Neuer Funkrufnamen seit Mai 2015

Aufgrund der Änderung der Funkrufnamenrichtlinie wurde die Fahrzeugkennung nach über 20 Jahren Dienstzeit im Mai 2015 von Florian Roßtal 40/2 auf Florian Roßtal 41/1 geändert. Motiviert sei diese Änderung durch den in den Startlöchern stehenden Digitalfunk.

   zurück   

Letzte Aktualisierung am 19.09.2015 15:37 Uhr - Seitenaufrufe: 40957