Freiwillige Feuerwehr Roßtal

Titelbild links Titelbild mitte Titelbild rechts

Einsatzbericht Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrsunfall - 24.03.2018

Pkw frontal gegen Baum geprallt - Fahrer tödlich verunglückt 

zurück zur Einsatz-Übersicht
Einsatzdetails
Lfd. Nr. Jahr« 71 » Lfd. Nr. "THL"« 16 »
DatumSa, 24.03.2018 um 08:55 Uhr Einsatzdauer4 Stunden
Einsatzart Technische Hilfeleistung: Verkehrsunfall
EinsatzortWeinzierlein: ST2409 Diesen Einsatz auf der Landkarte anzeigen
Alarmierung überFME (908)
AlarmstufeTHL klein: mit PKW i-Symbol
EinsatzmeldungPkw gegen Baum
Eingesetzte Geräte
Rettung/VersorgungEine lebensgefährlich verletzte Person
Einsatzkräfte und Fahrzeuge
FF Roßtal     Anzahl Fahrzeuge 7  Anzahl an Einsatzkräften 26  Alarmierung um 08:55 
ELW - 10/1     
MZF - 11/1     
LF 16/12 - 40/1     
LF 16/16 - 41/1     
GW-L1 - 55/1     
RW - 61/1     
First Responder - 79/1     
Zugführer: Stefan Perzinger
FF Weinzierlein     Anzahl Fahrzeuge 2    Alarmierung um 08:55 
MZF - 11/1     
LF 8/6 - 42/1     
FF Zirndorf     Anzahl Fahrzeuge 5    Alarmierung um 08:55 
ELW - 10/1     
ELW - 12/1     
TLF 16/25 - 21/1     
LF 16/12 - 40/1     
RW - 61/1     
BRK Ammerndorf     Anzahl Fahrzeuge 1     
RTW - 71/1     
BRK Zirndorf     Anzahl Fahrzeuge 1     
NEF - 76/2     
Notarzt
Polizei     Anzahl Fahrzeuge 3     
Polizeihubschrauber     
2 Streifenwagen     
Abschleppunternehmen     Anzahl Fahrzeuge 2     
2 LKW     
Straßenbauamt     Anzahl Fahrzeuge 1     
LKW     
Kreisbrandinspektion     Anzahl Fahrzeuge 1  Anzahl an Einsatzkräften 2  Alarmierung um 08:55 
KdoW - FÜ-Land 1     
Kreisbrandinspektor Frank Bauer
Kreisbrandrat Dieter Marx
Verknüpfte Einsätze
24.03.2018 08:55 - Schwerer Verkehrsunfall Pfeil für Einsatzbericht ausgewählt
Einsatzbericht
Zwischen Weinzierlein und Roßtal prallte ein PKW gegen einen Baum. Unter gemeinsamer Anstrengung mit den Kollegen der Freiwilligen Feuerwehren aus Weinzierlein und Zirndorf wurde der eingeklemmte und reanimationspflichtige Fahrer aus dem Wrack befreit. Trotz sehr enger und intensiver Zusammenarbeit der Rettungsorganisationen verstarb der Fahrer noch an der Unfallstelle.

Ein beschädigter Baum musste gefällt werden. Die Verbindungsstraße war für mehrere Stunden komplett gesperrt.
Bilder
zurück zur Einsatz-Übersicht
Letzte Aktualisierung am 24.03.2018 10:50 Uhr - Seitenaufrufe: 2721