Freiwillige Feuerwehr Roßtal

Titelbild links Titelbild mitte Titelbild rechts

Einsatzbericht Technische Hilfeleistung: Schneebruch stoppt ICE - 10.11.2004

Baum auf Oberleitung - 6 Personen mussten aus ICE evakuiert werden 

zurück zur Einsatz-Übersicht
Einsatzdetails
Lfd. Nr. Jahr« 65 » Lfd. Nr. "THL"« 36 »
DatumMi, 10.11.2004 um 02:26 Uhr Einsatzdauer2 Stunden
Einsatzart Technische Hilfeleistung: Unfall mit Schienenfahrzeugen
EinsatzortRoßtal: Sichersdorfer Brücke/Wegbrücke Diesen Einsatz auf der Landkarte anzeigen
Alarmierung überFME (837)
AlarmstufeTechnische Hilfeleistung: Alarmstufe 4 - THL einfach i-Symbol
Einsatzkräfte und Fahrzeuge
FF Roßtal     Anzahl Fahrzeuge 4  Anzahl an Einsatzkräften 25  Alarmierung um 02:26 
ELW - 10/1     
LF 16/12 - 40/1     
LF 16/16 - 41/1     
RW 1 - 62/1     
Rettungsdienst     Anzahl Fahrzeuge 6  Anzahl an Einsatzkräften 10   
ELW (Rotkreuz Fürth 2)     
2 NEF     
3 RTW     
Organisatorischer Leiter
Polizei     Anzahl Fahrzeuge 1     
Streifenwagen     
Bundespolizei     Anzahl Fahrzeuge 1     
Polizei-Fahrzeug     
Kreisbrandinspektion         Alarmierung um 02:26 
Kreisbrandinspektor
Einsatzbericht
Über Funkmelder wurde die FF Roßtal zu einem brennenden Wagon eines ICEs alarmiert. Glücklicherweise stellte sich bei der Erkundung heraus, dass nur ein Baum auf die Oberleitung gefallen war und Funken sprühten. Um Schäden am Zug zu verhindern hat der Triebfahrzeugführer den Zug zwischen Haltepunkt Wegbrücke und Bahnhof Roßtal zum stehen gebracht. Im Zug befanden sich noch sechs Fahrgäste welche durch den Rettungsdienst und die Feuerwehr evakuiert wurden und mit bereitgestellten Taxis weiterfuhren. Mit dem Notfallmanager der Bahn wurde vereinbart, dass der Baum durch einen Bautrupp entfernt wird.

Zeitungsberichte: Fürther Nachrichten und Nürnberger Zeitung jeweils vom 11.11.04.
Bilder
zurück zur Einsatz-Übersicht
Letzte Aktualisierung am 11.11.2004 08:43 Uhr - Seitenaufrufe: 8990