Freiwillige Feuerwehr Roßtal

Titelbild links Titelbild mitte Titelbild rechts

Einsatzbericht Technische Hilfeleistung: Verkehrsunfall - 31.10.2010

Pkw lag auf der Seite. Fahrer durch First Responder befreit. Ausleuchten und Straßenreinigung. 

zurück zur Einsatz-Übersicht
Einsatzdetails
Lfd. Nr. Jahr« 430 » Lfd. Nr. "THL"« 22 »
DatumSo, 31.10.2010 um 03:00 Uhr Einsatzdauer1 Stunde, 30 Minuten
Einsatzart Technische Hilfeleistung: Verkehrsunfall
EinsatzortRoßtal: FÜ 15 Diesen Einsatz auf der Landkarte anzeigen
Alarmierung überSirene, FME (837)
EinsatzmeldungZwischen Roßtal und Buttendorf, schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Eingesetzte Geräte
Einsatzkräfte und Fahrzeuge
FF Roßtal     Anzahl Fahrzeuge 5  Anzahl an Einsatzkräften 31  Alarmierung um 03:00 
ELW - 10/1     
LF 16/12 - 40/1     
LF 16/16 - 41/1     
RW - 61/1     
First Responder - 79/1     
Einsatzleiter: Stefan Perzinger
FF Ammerndorf     Anzahl Fahrzeuge 3    Alarmierung um 02:53 
KdoW - 10/1     
MZF - 11/1     
LF 8/6 - 42/1     
FF Buttendorf     Anzahl Fahrzeuge 1    Alarmierung um 02:53 
TSF - 44/1     
BRK Fürth     Anzahl Fahrzeuge 2     
RTW - 71/6     
ELW - RK Fürth 7     
Einsatzleiter Rettungsdienst: Adolf Reichel
BRK Zirndorf     Anzahl Fahrzeuge 2     
RTW - 71/7     
NEF - 76/1     
Notarzt
Polizei     Anzahl Fahrzeuge 1     
Streifenwagen     
Abschleppunternehmen          
Kreisbrandinspektion     Anzahl Fahrzeuge 1  Anzahl an Einsatzkräften 1  Alarmierung um 02:53 
KdoW - FÜ-Land 1     
Kreisbrandrat Dieter Marx
Verknüpfte Einsätze
31.10.2010 03:00 - Verkehrsunfall Pfeil für Einsatzbericht ausgewählt
Einsatzbericht
Um 3:00 Uhr in der Nacht wurden die Kräfte der FF Roßtal über Funkmeldeempfänger und Sirene zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person am Ortsausgang Roßtal Richtung Buttendorf alarmiert. An der Einsatzstelle eingetroffen waren bereits die First Responder Roßtal und die Feuerwehren aus Ammerndorf und Buttendorf vor Ort, da diese bereits einige Minuten früher durch die ILS Nürnberg alarmiert worden waren.

Die Person konnte bereits von den First Respondern mittels Glassäge aus dem verunfallten Pkw befreit werden und wurde dem Rettungsdienst übergeben. Die Kräfte der FF Roßtal übernahmen die Sicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle sowie die Reinigung der Straße.

Der Einsatz erfolgte nach der Umstellung auf Winterzeit, alle Uhrzeiten sind also GMT +1.
Bilder
zurück zur Einsatz-Übersicht
Letzte Aktualisierung am 31.10.2010 05:27 Uhr - Seitenaufrufe: 4878