Freiwillige Feuerwehr Roßtal

Titelbild links Titelbild mitte Titelbild rechts

Einsatzbericht Technische Hilfeleistung: Hochwassereindämmung - 25.02.2009

Durch Einsatz von Pumpen konnte Schlimmeres verhindert werden 

zurück zur Einsatz-Übersicht
Einsatzdetails
Lfd. Nr. Jahr« 75 » Lfd. Nr. "THL"« 1 »
DatumMi, 25.02.2009 um 14:27 Uhr Einsatzdauer3 Stunden, 30 Minuten
Einsatzart Technische Hilfeleistung: Überschwemmungen
EinsatzortBuchschwabach: Buchschwabacher Hauptstraße Diesen Einsatz auf der Landkarte anzeigen
Alarmierung überSMS
EinsatzmeldungÜberschwemmung
Eingesetzte Geräte
Einsatzkräfte und Fahrzeuge
FF Roßtal     Anzahl Fahrzeuge 4  Anzahl an Einsatzkräften 15  Alarmierung um 14:27 
ELW - 10/1     
MZF - 11/1     
LF 16/16 - 41/1     
RW - 61/1     
Einsatzleiter: , Martin Ungerer
FF Buchschwabach     Anzahl Fahrzeuge 1  Anzahl an Einsatzkräften 5   
LF 8/6 - 42/1     
FF Oedenreuth     Anzahl Fahrzeuge 1  Anzahl an Einsatzkräften 2   
TSF - 44/1     
Einsatzbericht
Aufgrund der Schneeschmelze schwoll ein kleiner Bach der durch das Grundstück eines Hauses im Buchschwabacher Ortskern führt gefährlich an. Mit zwei Schmutzwasserpumpen wurde ein Teil in die Kanalisation gepumpt. Zusätzlich war eine Tragkraftspritzenpumpe der FF Oedenreuth in Bereitstellung. Nach ca. 3 Stunden ging der Wasserpegel wieder zurück, weder Haus noch das Grundstück waren gefährdet. Die FF Buchschwabach blieb weiterhin vor Ort um gegebenenfalls eingreifen zu können.

Vor drei Jahren wurde das Grundstück trotz Einsatzes mehrerer Pumpen komplett überschwemmt:
Video
Aufrufe: 1622 - Hochgeladen: 25.02.09 - Dauer: 00:27 - Herunterladen - i - mehr
Bilder
zurück zur Einsatz-Übersicht
Letzte Aktualisierung am 25.02.2009 18:20 Uhr - Seitenaufrufe: 8121