Jugendfeuerwehr Roßtal

Titelbild links Titelbild mitte Titelbild rechts

Berichte & Bilder

Berufsfeuerwehrtag 15. bis 16. Juni 2002

Bilder von weiteren Berufsfeuerwehrtagen finden Sie hier.
Vorschaubild des Berichts
Mit Hilfe einer Wathose wurde die im Wasser schwimmende Person geborgen. Ein Rettungstaucher suchte noch zusätzlich nach persönlichen Wertsachen.
Vorschaubild des Berichts
Der Rettungswagen wurde zu einem Verkehrsunfall gerufen. Da die Person nicht eingeklemmt war, wurden keine weitern Kräfte angefordert. Da jedoch an der Unfallstelle beschlossen wurde, die schwerverletzte Person mit dem Hubschrauber zu transportieren, mussten alle Einsatzkräfte nachala...
Vorschaubild des Berichts
Es musste eine eingeklemmte Person aus einem PKW befreit werden. Dazu wurden Spreizer und Schneidgerät eingesetzt, außdem musste der Einsatzort beleuchtet werden.
Vorschaubild des Berichts
Es musste ein Hund von einem Baum gerettet werden. Das Aufstellen der Anhängeleiter stellte für die Jugendlichen kein Problem dar, das Tier war innerhalb von 5 Minuten geborgen.
Vorschaubild des Berichts
Bei diesem Einsatz musste Wasser aus einem Becken gepumpt werden. Dabei wurden Erfahrungen mit der Tauchpumpe und dem Wasserstaubsauger gesammelt.
Vorschaubild des Berichts
Zur Entspannung zwischendurch wurden die Fahrzeughalle und die Einsatzfahrzeuge geputzt. Die Idee dazu hatte kein Betreuer, sondern ein Jugendlicher.
Vorschaubild des Berichts
Noch erschöpft vom Fußballspiel musste ein Wohnhausbrand gelöscht werden. Eine verletzte Person wurde gerettet.
Vorschaubild des Berichts
Wie bei den echten Berufsfeuerwehrmännern, so stand auch bei uns sportliche Betätigung auf dem Programm. Die Jugend spielte gegen die Betreuer Fußball. Bereits nach 30 Minuten musste das Spiel wegen eines Einsatzes abgebrochen werden. Der Endstand konnte am Schluss nicht mehr genau er...
Vorschaubild des Berichts
Die verschüttete Person musste vorsichtig freigeschaufelt werden. Da Erde nachzurutschen drohte, musste der Hang abgestützt werden.
15. Jun 2002
 
Vorschaubild des Berichts
Wegen des Einsatzes gab es das Mittagessen etwas verspätet. Dafür schmeckte es aber umso besser.
Vorschaubild des Berichts
Hier wurde das Bergen einer verletzten Person aus einem Silo geübt. Mit dem Rollgliss musste die 80 kg schwere Dummy-Puppe durch ein Loch an der Decke des Silos hochgezogen werden.
Vorschaubild des Berichts
Wegen der starken Rauchentwicklung mussten Atemschutzträger eingesetzt werden, unterstützt duch ein Be- und Entlüftungsgerät. Es wurde eine Gasflasche gefunden und aus dem Gefahrenbereich gebracht.
Vorschaubild des Berichts
Der umgestürzte Baum musste zersägt werden, was sich schwieriger herausstellte als angenommen.
Vorschaubild des Berichts
Gleich der erste Einsatz war eine Herausforderung für die Feuerwehrmänner. Sie hatten die Aufgabe, eine eingeklemmte Person von einem schweren landwirtschaftlichem Gerät zu befreien. Da die Angriffsfläche zum Aufbocken des Gerätes nur sehr gering war, musste viel improvisiert werden.
Vorschaubild des Berichts
Punkt 7 Uhr waren alle Jugendlichen und Betreuer im Unterrichtsraum anwesend und die Fahrzeugbesatzungen wurden ausgelost.
Letzte Aktualisierung am 08.11.2005 14:41 Uhr - Seitenaufrufe: 1752