Freiwillige Feuerwehr Roßtal

Titelbild links Titelbild mitte Titelbild rechts

Ausrüstung: Saugleitung

Beschreibung:Zum Ansaugen von Wasser müssen spezielle Saugschläuche verwendet werden, welche sich beim Saugvorgang nicht durch Zusammenziehen verschließen. Das eine Ende der Saugleitung wird an der Pumpe befestigt, das andere wird (möglichst entgegen der Strömung) mit einem Saugkorb in ein offenes Gewässer abgelassen.

Am Saugkorb kann über eine Leine mit Karabinerhaken ein Entwässerungsventil betätigt werden; gegebenenfalls wird der Saugkorb mit einer Schmutzfangvorrichtung versehen.

Damit die Saugleitung noch unter Kontrolle bleibt, wird diese mit einer Arbeitsleine gesichert. Die Kupplungen der Saugschläuche können kaum mehr rein per Hand verschlossen werden, hierzu sind Kupplungsschlüssel notwendig.
Kategorie:Armaturen, Schläuche und Pumpen
Weitere Info:Wikipedia: Saugleitung  i-Symbol

Bild

Bild des/der Ausrüstungsgegenstands/-gegenstände (Saugleitung)Zubehör für eine Saugleitung
  • Saugschlauch (oben; üblicherweise werden 4 davon verwendet)
  • Saugkorb und Saugschutzkorb (mittig)
  • Halteleine und Ventilleine (mit Karabinerhaken)
  • Kupplungsschlüssel (rechts)
Letzte Aktualisierung am 05.11.2010 04:14 Uhr - Seitenaufrufe: 2268